Quetzal Vogel
News Icon
Quetzal

Politik und Kultur in Lateinamerika

Autor:innen Archiv

Peter Gärtner

Anzahl der Beiträge: 216

Dominikanische Republik 1961 bis 1965

Kurzbiographien wichtiger Akteure – Chronologie 1916-2015 Balaguer, Joaquín (1906-2002) Balaguer wurde am 1. September 1906 in Villa Bisonó (Provinz Santiago) geboren und starb am 14. Juli 2002 in Santo Domingo. In der Zeit von 1960 bis 1996 amtiert er sieben Mal als Präsident der Dominikanischen Republik. Der Beginn seiner politischen…

Washingtons zentralamerikanisches Dilemma

Das Jahr 2014 stellt ohne Zweifel eine globale geopolitische Zäsur dar. Die dramatischen Ereignisse in der und um die Ukraine haben schlaglichtartig klar gemacht, dass die „neuen Gestaltungsmächte“, repräsentiert vor allem durch die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika), nicht länger gewillt sind, sich dem unipolaren Dominanzanspruch der USA zu…

Zentralamerika und sein afrikanisches Erbe

Lateinamerika ist der Ort der Begegnung und der Vermischung dreier Zivilisationen, die durch die koloniale Expansion europäischer Mächte herbeigeführt wurden. Mit der Eroberung Amerikas durch die Spanier, Portugiesen, Engländer, Franzosen, Holländer, Schweden und Dänen begann für die ursprüngliche Bevölkerung ein langer Weg der Ausrottung, Unterwerfung, Entrechtung – und des Widerstandes.…

„Gottes Revolution geschehe wie im Himmel so auf Erden“ Zum 90. Geburtstag von Ernesto Cardenal

Dieser Ausblick auf Gottes Revolution bildet den Schluss der bisher veröffentlichten Erinnerungen von Ernesto Cardenal. Sie drücken das Credo eines Menschen aus, der sich als Priester stets im Dienst der Armen sah und der als Dichter Weltruhm erlangte. Seine größte Bekanntheit erlangte er aber als Kulturminister Nicaraguas. Für Ernesto Cardenal,…

Das andere 1989: Vor 25 Jahren führten die USA Krieg gegen Panama

Während die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit Ende 1989 von den Ereignissen in Osteuropa und der DDR gefesselt war, vollzogen sich in der westlichen Hemisphäre ähnlich dramatische Ereignisse, die heute vergessen scheinen. Am 20. Dezember fielen 26.000 Mann US-Elitetruppen kurz nach Mitternacht in Panama ein und lieferten sich heftige Gefechte mit…

Klein, fein und rein? Costa Ricas Mythos von der „weißen“ Nation

Vor 20 Jahre erklärte sich Costa Rica per Gesetz zur plurinationalen Gesellschaft. Am „Tag der Kulturen“, dem 12. Oktober, sollte von nun an der indigenen, europäischen, afrikanischen und asiatischen Werte gedacht werden, die das zentralamerikanische Land prägen. Im Zensus von 2000 wurde erstmals seit 1950 wieder nach der ethnischen Zugehörigkeit…

Dilma schafft es, Tabaré muss noch warten Zu den Wahlen am 26. Oktober 2014 in Brasilien und Uruguay

Am Sonntag wurde nicht nur in der Ukraine und in Tunesien gewählt. In Lateinamerika fanden ebenfalls zwei wichtige Wahlen statt. In Brasilien ging es im zweiten Wahlgang darum, wer das Land weiter regieren wird, in Uruguay brachte die erste Runde der Präsidentenwahl noch keine Entscheidung. Nach den bisher vorliegenden Informationen…

Evo statt Kolumbus. Indigener Präsident wird Bolivien weiter regieren

Am 12. Oktober 2014 fanden in Bolivien Wahlen statt, die der regierenden Partei, dem Movimiento al Socialismo (MAS; dt.: Bewegung zum Sozialismus) einen überwältigenden Sieg brachten. Evo Morales, alter und neuer Präsident, erhielt nach ersten Prognosen 61 Prozenz der Stimmen. Damit erreichte er einen geringeren Anteil als 2009 (64 Prozent),

Guatemala, 27. Juni 1954: Staatsstreich gegen Arbenz

Ein Lehrstück Vor 60 Jahren – am 27. Juni 1954 – erklärte Jacobo Arbenz, der demokratisch gewählte Präsident Guatemalas, seinen Rücktritt. Die Umstände und Konsequenzen dieses historischen Ereignisses machen es zu einem politischen Lehrstück, das heute noch unsere Aufmerksamkeit verdient. Wer war Arbenz? Juan Jacobo Arbenz Guzmán wurde am 14.…

Chile – eine Chronologie

11.000 v.u.Z. früheste Besiedlung des heutigen Territoriums von Chile durch Menschen
1450-1520 der Norden Chiles bis zum Fluss Maipo wird durch die Inca erobert 1534 Beginn der spanischen Eroberung durch Diego de Almagro 1541 Gründung von Santiago de Chile durch Pedro de Valdivia 1553-1557 Aufstand der Mapuche gegen die Spanier…